Im Vergleich zum Referenenzjahr 1996 konnten am Schulzentrum Lechenich im Mittel
713 MWh Heizenergie und
38,5 MWh elektrische Energie pro Jahr eingespart werden.

Dies entspricht einer Reduktion um durchschnittlich 20,6 % Heizenergie und
einer Reduktion von 8,2 % elektrischer Energie durch verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen.

Für das Schulzentrum bedeutet dies eine Einsparung von insgesamt ca. 36.000 DM pro Jahr durch Verhaltensänderung.

Ausblick:
Die Aktion läuft auch im nächsten Jahr weiter.
Verstärkt soll im nächsten Jahr noch das Abfallproblem angegangen werden.

Ende:
Die Aktion ist wegen Geldmangels bei dem Partner Stadt Erftstadt im Jahre 2008 abgebrochen worden.


Vor allem den Energiesparbeauftragten der Klassen des Schulzentrums sei an dieser Stelle für ihr stetes Mitarbeiten gedankt.

Die Energielehrer P. Bastgen (Gymnasium) und M. Limbach (Realschule)

Die Schulleiterinnen Dr. Westram (Gymnasium) und Ganter (Realschule)

   

Regionale Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer im Regierungsbezirk Köln